wingwave® Coaching

Was ist ein wingwave-Coaching?

bilaterale Hemisphären-Stimulation durch schnelle Handbewegungen des Coaches

wingwave® Coaching ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching, das schnell und spürbar in wenigen Sitzungen zum Abbau von Leistungsstress und zur Steigerung von Mentalfitness, Kreativität und Konfliktstabilität führt. Die hierin zur Anwendung kommenden Techniken basieren auf den neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung.

Drei Kernelemene in der wingwave-Coaching Methode sind

  • die bilaterale Hemisphären-Stimulation des Gehirns
    (d.h. visuelle, auditive oder taktile links-rechts Stimulations-Techniken)
  • der Myostatik-Test   
    (zur gezielten Planung des Coachingprozesses und als objektive Erfolgskontrolle)
  • spezifische NLP-Techniken aus dem Neurolinguistischen Programmieren (NLP)
    (ressourcen- und lösungsorientierte Kommunikationstechniken zur Unterstützung des Coaching-Prozesses)

Ablauf und Wirkungsweise eines wingwave-Coaching

Manchmal sind Ereignisse so eindrücklich, prägend oder belastend, dass diese vom Gehirn nicht vollständig verarbeitet werden. Diese können uns dann regelrecht blockieren bzw. in ähnlichen Situationen die stressenden Erinnerungen triggern und dann erneut unangenehme Stressreiz- oder Verhaltensmuster in uns auslösen. Daraus können sich sogar Ängste mit teils körperlichen Symptomen entwickeln. Das können auch sehr weit zurückliegende Ereignisse aus der Kindheit sein, die sich bis heute in ähnlicher Weise abspielen oder entsprechende Gefühle in uns auslösen.

Der Myostatikt-Test (Muskelfeedback-Instrument) dient dazu, den exakten Auslöser des stressenden Umstandes (Stress-Imprintings) oder der unangenehmen Emotionen zu ermitteln. Nach entsprechender Vorbereitung des Coachees (Klientin/Klient), beginnt die bilaterale Hemisphären-Stimulation. Hierbei wird der Blick des Coachees durch schnelle Handbewegungen vom Coach geführt.

Zu einem Coaching gehören Zielvereinbarung, Coaching-Gespräche und auch Erfolgskontrollen

Diese einfach erscheinende Grundintervention bewirkt, dass blockierte Verarbeitungsmechanismen im Gehirn angestossen und die Verarbeitung der „Stress Imprints“ (stressende Erinnerungen) angeregt wird. Diesen Prozess bezeichnen wir als „wache“ REM-Phasen-Simulation (Rapid Eye Movement). Bei jedem Menschen kommen solche REM-Phasen (schnelle Augenbewegungen während eines Traumschlafes) vor, denn sie dienen zur natürlichen Verarbeitung der täglichen Erlebnisse.

Im EMDR („Eye Movement Desensitization and Reprocessing“), wo die o.g. Stimulations-Technik mittels geführter Augenbewegungen schon seit den 80er Jahren zur Anwendung kommt, hat man festgestellt, dass dieser Verarbeitungsprozess auch im Wachzustand angesregt werden kann.

wingwave führt beim Coachee häufig in nur 3 bis 5 Sitzungen zum Abbau der belastenden Stress-Reiz-Symptome. Das können stressende Gedanken, unangenehme Erinnerungen und Erlebnisse oder auch blockierende Emotionen und Glaubensmuster sein, die mit wingave bearbeitet und verändert werden. Coachees berichten daher häufig von einer Steigerung der Konfliktstabilität, mentaler Fitness, besseren Leistungen und mehr Kreativität.

Entstehungsgeschichte des wingwave-Coaching

Ende der achtziger Jahre beschäftigten sich in den USA verschiedene NLP-Trainer und Therapeuten mit dem Einsatz von „wachen REM-Phasen“ zur emotionalen Regulation von beeinträchtigenden Stresserinnerungen. Die amerikanische Psychotherapeutin Francine Shapiro entwickelte daraus die heute als EMDR bekannte Methode zur Behandlung von posttraumatischen Stress.

Die bilaterale Hemisphären-Stimulation im wingwave-Coaching wurde dem EMDR entlehnt. Übersetzt steht EMDR für eine Desensibilisierung und Aufarbeitung von Traumafolgestörungen durch Augenbewegungen. EMDR ist als wissenschaftlich begründete Psychotherapiemethode anerkannt, da die Wirksamkeit dieser Technik durch zahlreiche Studien belegt werden konnte.

wingwave ist ein weltweit geschütztes und anerkanntes Kurzzeit-Coaching-Konzept

Aufgrund der bereits sehr guten Behandlungserfolge mit den EMDR-Techniken – unter anderem bis zu 80-90% bei posttraumatischen Belastungsstörungen, Ängsten und anderen Stressreiz-Reaktionsmustern – wurde daraus die Kurzzeit-Coaching-Methode „wingwave“ entwickelt. Auch mit wingwave konnten bei psychisch und physisch gesunden Menschen enorme Erfolge und die gleichen positiven Veränderungen erzielt und nachgewiesen werden.

wingwave ist ein geschütztes Verfahren und wird heute im Business und im persönlichen Alltag, im Leistungssport, in Pädagogik und Didaktik, im Gesundheitsbereich sowie in Künstlerkreisen erfolgreich genutzt.

Wie bei jedem Coaching gibt es auch beim wingwave-Coaching eine Zielvereinbarung, Coaching-Gespräche und Erfolgskontrollen.

Für wen ist wingwave-Coaching geeignet?

wingwave-Coaching ist für alle Menschen in einer normalen, gesunden psychischen und physischen Verfassung geeignet. Das heisst, eine psychische Stabilität und Belastbarkeit wird vorausgesetzt, wie auch sonst üblich im Coaching, denn wingwave ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen.

Anwendungsbereiche für wingwave-Coaching

  • Stress-Imprintings, negative Erlebnisse, Leistungsstress
    Bsp: durch Kränkungen, Konflikte, Trennungen, Niederlagen, finanzielle „Durststrecken“, etc.
  • Ängste mit oder ohne körperlichen Symptomen
    Bsp: bei Prüfungsangst, Redeangst, Flugangst, Zahnbehandlungsangst; nach Unfällen oder Verletzungen
  • Genussthemen
    Bsp: übermässiger Genuss, Heisshunger-Attacken
  • negative Emotionen und Verhaltensmuster
    Bsp: Eifersucht, Negativ-Spiralen, wiederholte Streitthemen
  • Ressourcen-Coaching
    z.B. zur Kreativitätssteigerung, Selbstbild-Coaching, Leistungsverbesserung
  • Belief-Coaching
    z.B. Abbau von leistungseinschränkenden Glaubenssätzen, Euphorie-Fallen

Preise

  • bis zu 60 Min – CHF 150.-/Sitzung (= Kurzzeit-Intervention)
  • bis zu 90 Min – CHF 195.-/Sitzung (= Standard Coaching-Zeit)
  • bis 120 Min – CHF 250.-/Sitzung (= Erstsitzung und komplexe Themen)
  • Coaching-Paket (5Std):  CHF 525.- (aufgeteilt auf 3 bis 5 Sitzungen – 30% Preisvorteil)

Die Basis für ein gutes Coaching ist Sympathie und Vertrauen zwischen Coach und Coachee. Aus diesem Grund biete ich Ihnen für CHF 60.- (Schüler/Studenten CHF 45.-) ein unverbindliches Erstgespräch an.

Video-Beispiele zum wingwave-Coaching

Im folgender Video-Serie bekommen Sie einen Einblick in Ablauf und Wirkung eines wingwave-Coachings zu verschiednenen Themen. Diese können auch hilfreich als Vorbereitung für Ihre erstes persönliche wingwave-Sitzung sein.

Turbo-Coaching gegen Stress & Angst

wingwave Qualitätssiegel

Das wingwave Qualitätssiegel bestätigt einerseits meine Zulassung als zertifizierter wingwave-Coach durch das Besser-Siegmund-Institut, andererseits, dass ich mich dazu verpflichte die Methode durch fortlaufende Weiterbildungen auf den neuesten Stand der Wissenschaft und Forschung zu halten und entsprechend anzuwenden.