Fussreflexzonenmassage

Was ist eine Fussreflexzonenmassage?

Druckmassage der Fussreflexzonen

Die Fussreflexzonenmassage ist eine ganzheitliche und natürliche Behandlungsmethode, welche durch spezifische Druck- und Massagetechniken an ganz genau festgelegten Reflexpunkten am Fuss ansetzt.

Durch die fliessende, dynamische Art der Druckmassage am Fuss werden die mit den Reflexzonen in Verbindung stehenden Organe, Drüsen, Nerven, Muskeln und Körperteile besser durchblutet, angeregt oder entspannt. Selbstregulatorische Körperfunktionen werden re-aktiviert und harmonisiert und setzen blockierte Energien (z.B. ausgelöst durch Anspannung oder Narben) im ganzen Körper wieder frei.

Anwendungsgebiete

  • Magen- und Darmbeschwerden
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Unruhe und Nervosität
  • Menstruationsbeschwerden, PMS
  • Wechseljahresbeschwerden (Hormonstörungen)
  • Kopflastigkeit
  • Stress und Anspannung
  • Allgemeine Erschöpfung
  • Muskuläre Verspannungen
  • Rücken-, Schulter- und Nackenschmerzen
  • Schleudertrauma
  • Kreislaufprobleme
  • Schlafstörungen
  • Allergien
  • Lymphbeschwerden (reflektorische Lymphbehandlung)
  • Narbenentstörung
  • u.v.m.

Über die Reflexzonen der Füsse können Organe, Muskeln und weitere Körperteile reflektorisch angeregt und harmonisiert werden.

Entstehungsgeschichte zur Fussreflexzonenmassage

Die Fussreflexzonenmassage ist eine Methode, die ähnlich wie die Akupunktur schon vor schätzungsweise 5000 Jahren in Asien praktiziert wurde. In Fachkreisen ist man sich darüber einig, dass der amerikanische HNO-Arzt Dr. William Henry Fitzgerald, als einer der Ersten das Wissen der Reflexzonen in die westliche Welt brachte.

Gemäss den theoretischen Grundlagen der Reflexzonen-Therapie finden sich alle Organe, Drüsen, Nerven, Muskeln und sonstige Körperteile in einer ähnlichen Gliederung an den Füssen. Die vielen tausend Nervenden an der Fusssohle reagieren entsprechend auf Berührung, Massage und Druck.

Die langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass die Fussreflexzonenmassage sich auf eine Vielzahl an gesundheitlichen Störungen und Beschwerden positiv auswirkt.

Wirkungsweise einer Fussreflexzonenmassage

  • wirkt lösend bei Verspannungen im Muskel- und Bewegungsapparat
  • lindert Schmerzen und Schlafstörungen
  • wirkt beruhigend bei Stress und erhöhter Anspannung
  • verbessert die Durchblutung und fördert die Funktion von Organen und Drüsen
  • harmonisiert Hormon- und Stimmungsschwankungen (z.B. bei Wechseljahresbeschwerden, Menstruation)
  • löst Blockaden und bringt gestaute Energie wieder ins Fliessen
  • reguliert Magen- und Darmfunktionen
  • wirkt ausgleichend bei Narbenentstörungen
  • und vieles mehr

Behandlungsablauf Fussreflexzonenmassage

1. Aufnahme der Personalien und Anamnese
2. Kurzes Gespräch zur Befindlichkeit, persönliche Themen und Beschwerden
3. Sicht- und Tastbefund an den Füssen, Narben lokalisieren
4. Behandlung der Fussreflexzonen und ggf. reflektorische Narbenentstörung
5. Abschlussgespräch

Behandlungsdauer

Bitte planen Sie ausreichend Zeit zum Ankommen und für die Behandlung ein, um den Behandlungserfolg ohne Zeitdruck zu erfahren und vollständig entspannen zu können.

In der Regel dauert eine Reflexzonemassage zwischen 60 und 90 Minuten, insbesondere bei etwaiger Narbenentstörungen und bei der Erst-Anamnese.

Preise
60 Min CHF 130.-
90 Min CHF 170.- (bei Erstsitzung mit Befundaufnahme oder mit Narbenbehandlung)